nah dran > am thema. am menschen. am ort.

Berufsunfähig? Die Krankheit zehrt, nun auch noch ein Versicherungsstreit?

Wir sind für Sie da. Um Sie auf der rechtlichen Seite zu begleiten und zu entlasten. Mit über 450 Mandaten jährlich gehören wir zu den erfahrensten Kanzleien in diesem Bereich.
Zur kostenfreien Erstberatung
nah dran > am thema.

Berufsunfähigkeit auf Grund einer Krebserkrankung

18% aller Berufsunfähigen leiden an Krebs oder seinen Folgen. Jeder kennt solche Fälle oder ist selbst betroffen:

Prostatakrebs

Der bösartige Tumor ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Die Heilungschancen sind umso besser, je frühzeitiger entdeckt und behandelt wird. Die BU-Versicherer behaupten hier nicht selten, die Berufsunfähigkeit habe nur während der eigentlichen Krebstherapie bestanden. Dem gilt es entgegenzutreten: beim BU-Antrag, beim Schriftverkehr, bei Gericht.

Brustkrebs

Die bösartige Geschwulst in der Brust entspringt genveränderten Zellen, welche sich unkontrolliert vermehren. Auch hier steigen die Heilungschancen mit der frühzeitigen Erkennung und Behandlung. Und wiederum werden viele BU-Anträge zunächst abgelehnt; da man nur während der eigentlichen Therapie berufsunfähig sei. Wir helfen Ihre Rentenchancen zu wahren.

Lungenkrebs

Die bösartigen Geschwulste entstehen aus dem Lungengewebe selbst. Erst wenn Sie Ihre Berufsunfähigkeit eindeutig darauf zurück führen, zahlt Ihre BU-Versicherung; bei Verträgen mit Krebs-Klausel auch bereits mit der Diagnose.

Darmkrebs

Der bösartige Tumor des Dick- oder Mastdarms entsteht meist aus gutartigen Darmpolypen. Eine Operation bietet Heilungschancen, auch um in den Beruf zurück zu finden. Oftmals wird dieser Versuch regelrecht erwartet, bevor Sie – nur bei ungünstigem Verlauf – endgültig als berufsunfähig anerkannt werden und an eine BU-Rente gelangen können. Wir beraten Sie bei solchen rechtlichen Feinheiten.

Cancer Related Fatigue Syndrom (CRFS)

Krebspatienten können in eine körperliche, emotionale oder geistige Erschöpfung geraten. Antriebsschwäche, Müdigkeit, Kraftlosigkeit, Konzentrations- und Gedächtnisprobleme beeinträchtigen auch den Beruf. Wie bei psychischen Störungen ist CRFS schwer zu belegen, weswegen sich mancher BU-Versicherer quer legt und den Rentenantrag zunächst ablehnt. Wir begleiten Sie bei den speziellen Rechtsfragen rund um ‚CRFS und BU‘.

Auch mit einer privaten BU-Versicherung stellt sich die Frage, wie komme ich an mein Recht und an meine Rente? Zweifelt der BU-Versicherer gar am Sachverhalt? Wir helfen zu reagieren; und untermauern Ihre Versorgungsansprüche.
Kostenfreie Ersteinschätzung vom Spezialisten für Berufsunfähigkeit erhalten
Wir prüfen Ihren Fall eingehend und für Sie vollkommen kostenlos und unverbindlich. Wir benötigen lediglich Ihre Kontaktinformationen sowie Ihre Versicherungspolice und/oder das Ablehnungsschreiben Ihrer Versicherung. Diese Angaben können Sie hier ganz bequem und sicher machen:
z.B. Versicherungspolice oder Korrespondenz
Wird hochgeladen...
fileuploaded.jpg
Upload fehlgeschlagen. Die maximale Dateigröße beträgt 10 MB.
Vielen Dank! Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Experten in Deutschland
nah dran > am menschen.

Wir verteidigen Ihren Anspruch.

Wenn Berufsunfähigkeit droht.

Eine bewährte Strategie der Versicherer lautet: Vermeiden, Verzögern, Vergleichen. Jetzt nur nicht die Flinte ins Korn werfen!

Wir verstehen Ihre Situation, kennen die Tricks der Versicherer, und nehmen Ihnen alles ab: Vom Schriftverkehr mit der Gegenseite, über die Führung der Gutachter, bis zur Vertretung vor Gericht. Sie wissen, Sie kämpfen nicht mehr allein. Der Respekt der Gegenseite ist ihnen sicher. Von Anfang an sind wir immer persönlich für Sie da. Egal, ob vor Ort oder vor Gericht.

Fehler beim selbständigen Ausfüllen des Antragsformulars können unabsehbare Folgen haben und zu einer Ablehnung aus vielfältigsten Gründen führen, darunter beispielsweise: "Vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung" und "Konkrete Verweisung".
So helfen wir Ihnen ganz konkret:
Wir arbeiten zu 100% für den Versicherten. Und nur für diesen. Unsere Anwälte vertreten Sie immer persönlich vor Gericht. Versprochen. Egal, ob der Antrag schon gestellt oder gar abgelehnt wurde. Wir wissen Rat und helfen Ihnen, Ihr Recht durchzusetzen:
  • Begleitung bei der Stellung des BU-Antrags von Anfang an
  • Entlastung durch vollständige Übernahme der Kommunikation mit der Versicherung
  • Beratung und Vertretung auch im außergerichtlichen Verfahren und in allen Fragen rund um die Themen der Berufsunfähigkeit
  • Sie haben bereits einen Antrag gestellt? Dieser wurde abgelehnt oder die Leistungsprüfung verzögert sich? 
Wir kennen Mittel und Wege – gegebenenfalls bis zum Klageverfahren
  • Eine Nachprüfung steht an? Wir begleiten Sie professionell
  • Wir erstreiten die Zahlung Ihrer Rente und Beitragsbefreiung (auch rückwirkend)

Podcast zum Thema Berufsunfähigkeit

In unseren Podcasts erklären wir Ihnen die Winkelzüge der Versicherer und sorgen dafür, dass Sie nicht in eine Falle tappen. Unsere Mission und unsere Aufgabe ist ganz einfach: Ihnen zu Ihrem Recht  zu verhelfen. Sie sind in keinem Falle schutzlos und ohne Hilfe.

Gleich reinhören
nah dran > am thema.

Warum es sich lohnt, Spezialisten einzusetzen.

nah dran > am ort.

Unsere Standorte.

Unser Hauptsitz ist Darmstadt, zentral gelegen in der Metropolregion Rhein-Main-Neckar. Hinzu kommen unsere bundesweit zwölf Zweigstellen; denn bei allen heutigen Kommunikationsmitteln schätzen wir noch immer die persönliche Begegnung mit Ihnen. Zur Terminvereinbarung nutzen Sie unser Kontaktformular, oder rufen Sie einfach ein nahegelegenes OK-Büro an.

DARMSTADT
Schleiermacherstraße 10
64283 Darmstadt
Telefon: 06151 - 599 7466
BERLIN
Friedrichstraße 171
10117 Berlin
Telefon: 030 - 4699 91824
DRESDEN
Königstraße 5
01097 Dresden
Telefon: 0351 - 8966 6104
DÜSSELDORF
Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 8828 4188
FRANKFURT
Schumannstraße 27
60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069 - 8090 7788
HAMBURG
Ballindamm 3
20095 Hamburg
Telefon: 040 - 8090 81210
HANNOVER
Georgstraße 38
30159 Hannover
Telefon: 0511 - 9362 1156
KÖLN
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Telefon: 0221 - 6502 8306
LEIPZIG
Augustusplatz 1-4
04109 Leipzig
Telefon: 0341 - 3397 6560
MANNHEIM
N4, 22
68161 Mannheim
Telefon: 0621 - 8625 6450
MÜNCHEN
Unsöldstraße 2
80538 München
Telefon: 089 - 2555 7230
NÜRNBERG
Frankenstr. 152
90461 Nürnberg
Telefon: 0911 - 4775 3134
STUTTGART
Königstraße 27
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 - 4905 0170
nah dran > am menschen.

Nutzen Sie unsere
kostenfreie Erstberatung

Wir prüfen Ihren Fall eingehend und für Sie vollkommen kostenlos und unverbindlich. Wir benötigen lediglich Ihre Kontaktinformationen sowie Ihre Versicherungspolice und/oder das Ablehnungsschreiben Ihrer Versicherung. Diese Angaben können Sie hier ganz bequem und sicher machen:
Vielen Dank!
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Oops! Something went wrong while submitting the form.