Rechtsgebiet: Verkehrsrecht

Nach einem Verkehrsunfall kann es zum Streit über die Haftung und die zu ersetzenden Schadenspositionen kommen. Als Geschädigten verhelfen wir Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche wegen Sach- und/oder Personenschäden.

Entschädigung in allen Bereichen:

  • Schmerzensgeld
  • Schadensersatz
  • Reparturkosten
  • Verdienstausfall
  • Unterhalt/Rente
  • Haushaltsführungsschaden
  • Bestattungskosten
  • Kostenerstattung/Auslagen

Die Anwaltskosten des Unfallopfers hat, von Ausnahmen abgesehen, die Versicherung des Schädigers zu tragen.

Ihnen wird eine Verkehrsstraftat oder Ordnungswidrigkeit zu Recht oder zu Unrecht zur Last gelegt. In jedem Fall ist eine anwaltliche Vertretung geboten, um die bestmögliche Verteidigung zu gewährleisten, weil die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche gefährdet wird, der Verlust des Führerscheins droht und/oder eine Geldbuße, eine Geld- oder Freiheitsstrafe zu erwarten ist.

Hier geht es zum aktuellen Bußgeldkatalog

In verwaltungsrechtlichen Streitigkeiten vertreten wir Sie gegenüber Behörden und Gerichten im Verfahren über den Entzug der Fahrerlaubnis, die Anordnung einer MPU („Idiotentest“), die Wiedererteilung einer Fahrerlaubnis oder die Gültigkeit einer im Ausland erworbenen Fahrerlaubnis.

Kostenlose Erstauskunft:
Wir rufen Sie in den nächsten Minuten zurück
Jetzt direkt Klarheit bekommen
Recht und Klarheit, das ist OK! Direkt anrufen: 06151 5997466