Operative Straffung der Haut nach massivem Gewichtsverlust (sogenannte Fettschürze) keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse

Nach Rechtsprechung der Sozial- und Landessozialgerichte wird eine Kostenübernahme für Hautstraffungsoperationen zumeist abgelehnt. Das Sozialgericht Aachen (Sozialgericht Aachen, Az. S 13 KR 269/12) hat entschieden, dass eine operative Straffung der Haut nach massivem Gewichtsverlust keine GKV-Leistung ist, denn die sogenannte Fettschürze sei – so der Richter bzw. die Richterin – nicht als behandlungsbedürftige Krankheit zu bewerten, weil damit keine körperliche Fehlfunktion verbunden sei (ähnlich: Bayerisches Landessozialgericht, Urteil vom 24.02.2005, Az. L 4 KR 7/03 und Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, Urteil vom 16.11.2006, Az. L 4 KR 60/04). Psychische Belastungen führen ebenfalls nicht dazu, dass die gesetzliche Krankenkasse die Kosten einer solchen OP tragen muss, denn nach ständiger Rechtsprechung des Bundessozialgerichts sind derartige Belastungen mit Mitteln der Psychiatrie und Psychotherapie zu begegnen.

Eine OP auf Kosten der Krankenkasse kann jedoch in Frage kommen, wenn Hautveränderungen (Ekzem/Rötung/Pilzbildung) bestehen, die dermatologisch nicht (mehr) behandelbar sind.

Es kommt daher auf den Einzelfall an.

Wir bieten Ihnen fachanwaltliche Beratung in ausgewählten Themengebieten im Sozialrecht an. Falls Sie Fragen zu diesem Themengebiet haben stehen Ihnen Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht Oliver Klaus und Rechtsanwältin Lisa Däsch zur Wahrnehmung Ihrer Interessen zur Verfügung.

Sprechen Sie mit uns!

Über OK Rechtsanwälte

Oliver Ostheim

Oliver Ostheim hat seit dem Jahre 2000 seine anwaltliche Zulassung. Als Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht ist er ausgewiesener Experte und Wissensführer.

Mehr zur Vita

Oliver Klaus

Oliver Klaus ist Fachanwalt für Medizin- und Versicherungsrecht sowie Fachanwalt für Sozialrecht. In dieser Konstellation verfügt er über eine Expertise in den Bereichen Berufsunfähigkeit und Medizinrecht, die nur sehr wenige Rechtsanwälte für sich in Anspruch nehmen können.

Mehr zur Vita
Direkt Kontakt zum Spezialisten.
Wir rufen Sie in den nächsten Minuten zurück!
Recht und Klarheit, das ist OK! Direkt anrufen: 06151 5997466