Arzthaftung - Arzt übersieht Anzeichen eines Schlaganfalls – € 60.000,- Schmerzensgeld!

Ein kleiner Fehler mit großer Wirkung: Patient wird mit klaren Anzeichen eines Schlaganfalls in die Notaufnahme gebracht. Was dann geschah, ist unbeschreiblich. Wie wir helfen konnten, lesen Sie hier:

Die Ehefrau unseres Mandanten reagierte schnell. Ihr Ehemann wurde mit klaren Anzeichen eines Schlaganfalls in die Notaufnahme des Klinikums gebracht. Der aufnehmende Arzt übersah diese Anzeichen, vermutete übermäßigen Alkoholkonsum und leitete den Patienten erst nach 4 Stunden auf die Stroke Unit. Das hatte fatale Folgen: Die zeitnah zu veranlassende Lyse-Therapie konnte nicht mehr eingeleitet werden. Ein grober Behandlungsfehler, wie auch die Gutachterkommission der Landesärztekammer Hessen feststellte. Wir können nicht vor Schaden schützen, aber die finanziellen Folgen mindern, das können wir schon. Weil der Patient noch lange mit den Folgen zu kämpfen hatte, konnten wir uns auf Schmerzensgeld von 60.000 € mit dem Klinikum einigen.

Über OK Rechtsanwälte

Oliver Ostheim

Oliver Ostheim hat seit dem Jahre 2000 seine anwaltliche Zulassung. Als Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht ist er ausgewiesener Experte und Wissensführer.

Mehr zur Vita

Oliver Klaus

Oliver Klaus ist Fachanwalt für Medizin- und Versicherungsrecht sowie Fachanwalt für Sozialrecht. In dieser Konstellation verfügt er über eine Expertise in den Bereichen Berufsunfähigkeit und Medizinrecht, die nur sehr wenige Rechtsanwälte für sich in Anspruch nehmen können.

Mehr zur Vita
Direkt Kontakt zum Spezialisten.
Wir rufen Sie in den nächsten Minuten zurück!
Recht und Klarheit, das ist OK! Direkt anrufen: 06151 5997466