Verweisungsberuf in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Abstrakte und konkrete Verweisung

Von besonderer Bedeutung sind die sogenannten Verweisungsklauseln der Berufsunfähigkeitsversicherung. Verweisung bedeutet, dass eine Rente vom Versicherer nicht gezahlt werden muss, wenn die Verweisungstätigkeit versicherungsrechtlich zumutbar ist. Dies ist stets anwaltlich zu überprüfen.

Hierbei ist die abstrakte Verweisungsklausel von der konkreten Verweisungsklausel abzugrenzen. Die konkrete Verweisungsklausel eröffnet dem Versicherer die Möglichkeit, den Versicherten auf einen anderen Beruf zu verweisen, den er aktuell freiwillig ausübt. Allerdings ist dafür Voraussetzung, dass eine gewisse Vergleichbarkeit der Berufe besteht. Bei der konkreten Verweisungsklausel kann der Versicherer den Versicherungsnehmer nur auf einen solchen anderen Beruf verweisen, den der Versicherte bereits ausübt. In unserer Praxis zeigt sich, dass meist über die abstrakten Verweisungsklauseln und über die Möglichkeiten der Verweisung gestritten wird. Aber auch über die konkrete Verweisung wird häufig gestritten.

Nach einer aktuellen Entscheidung des Landgerichts Köln vom 02.06.2010 (Az. 26 O 76/08) kann ein berufsunfähig gewordener Tischlergeselle, in dessen Versicherungsbedingungen sich eine abstrakte Verweisungsklausel findet, auf die Tätigkeit eines Fachverkäufers für Bau- und Heimwerkermärkte als Baufachmarktberater Holz verwiesen werden, weil die Tätigkeit dem Kläger in medizinischer Hinsicht zumutbar ist, die Vergleichstätigkeit nicht zu einem Minderverdienst führt und die soziale Wertschätzung im Vergleich zur Tischlertätigkeit auch nicht geringer ist.

Wir bieten unseren Mandanten an, dass wir bereits das Antragsverfahren gegen eine pauschale Vergütung begleiten.

Spechen Sie uns an!

Über OK Rechtsanwälte

Oliver Ostheim

Oliver Ostheim hat seit dem Jahre 2000 seine anwaltliche Zulassung. Als Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht ist er ausgewiesener Experte und Wissensführer.

Mehr zur Vita

Oliver Klaus

Oliver Klaus ist Fachanwalt für Medizin- und Versicherungsrecht sowie Fachanwalt für Sozialrecht. In dieser Konstellation verfügt er über eine Expertise in den Bereichen Berufsunfähigkeit und Medizinrecht, die nur sehr wenige Rechtsanwälte für sich in Anspruch nehmen können.

Mehr zur Vita
Direkt Kontakt zum Spezialisten.
Wir rufen Sie in den nächsten Minuten zurück!
Recht und Klarheit, das ist OK! Direkt anrufen: 06151 5997466