Versicherung muss BU anerkennen: Bis zu € 580.000,- für Mandantin

Unsere Mandantin war als Partnermanagerin im europäischen Ausland tätig. Sie ist wegen verschiedenen psychosomatischen bzw. psychiatrischen diagnostizierten Erkrankungen berufsunfähig geworden.

Noch während eines laufenden Leistungsantragsverfahrens ist die Mandantin zu uns gekommen und hat um ergänzende Hilfe gebeten. Wir haben sehr sorgfältig und detailreich die weiteren Verhandlungen mit dem Versicherer übernommen. Im Ergebnis haben wir erreicht, dass die Berufsunfähigkeit anerkannt worden ist. Für einen Zeitraum von 26 Monaten hat der BU-Versicherer die Leistungen nachzuerstatten sowie fortlaufende Rente zu zahlen. Unsere Mandantin könnte bis zum Leistungsablauf maximal einen Betrag von rund 580.000,00 € ausgezahlt bekommen.

Über OK Rechtsanwälte

Oliver Ostheim

Oliver Ostheim hat seit dem Jahre 2000 seine anwaltliche Zulassung. Als Fachanwalt für Medizinrecht, sowie Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht ist er ausgewiesener Experte und Wissensführer.

Mehr zur Vita

Oliver Klaus

Oliver Klaus ist Fachanwalt für Medizin-, und Versicherungsrecht sowie Fachanwalt für Sozialrecht. In dieser Konstellation verfügt er über eine Expertise in den Bereichen Berufsunfähigkeit und Medizinrecht, die nur sehr wenige Rechtsanwälte für sich in Anspruch nehmen könnnen.

Mehr zur Vita
Direkt Kontakt zum Spezialisten.
Wir rufen Sie in den nächsten Minuten zurück!
Recht und Klarheit, das ist OK! Direkt anrufen: 06151 5997466