BU-Antrag: Professionelle Begleitung vom Spezialisten ergibt Sinn: 900 € monatliche Rente für „Relationship-Manager“

Unser Mandant war nach einer kaufmännischen Ausbildung zuletzt 15 Jahre als Relationship-Manager tätig. Eine schwere Darmerkrankung mit sehr hoher Stuhlfrequenz hinderte ihn nunmehr jedoch, seine zuletzt in gesunden Tagen ausgeübte Tätigkeit auszuüben. Wie wir ihn unterstützt haben, erfahren Sie hier:

Der Beantragungsprozess ist meist langwierig und sehr umfangreich. Nicht selten muss ein Fragenkatalog von 30 Seiten und mehr beantwortet werden. Wer kann da schon sicherstellen, aus den dutzenden Fragen des Antragsformulars alle möglichen Fallstricke zu erkennen und Fehler auszuschließen? Hier ergibt es Sinn, einen Fachmann zu Rate zu ziehen. In diesem konkreten Fall ist der Mandant beim Beamtenversicherungsverein mit einer monatlichen BU-Rente von 900 € abgesichert. Das von uns erarbeitete, sehr umfangreiche Antragsformular, sowie die Beantwortung weiterer Nachfragen im Rahmen einer verdeckten Antragsbegleitung, haben zu einer Bewilligung der Leistungen geführt. Zwischen Beginn der Antragsbegleitung sowie der Bewilligung der Leistungen lagen gerade einmal 6 Monate.

In den verbleibenden 13 Jahren kann unser Mandant damit bis 140.000 € an Berufsunfähigkeitsrente beziehen.

Über OK Rechtsanwälte

Oliver Ostheim

Oliver Ostheim hat seit dem Jahre 2000 seine anwaltliche Zulassung. Als Fachanwalt für Medizinrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht ist er ausgewiesener Experte und Wissensführer.

Mehr zur Vita

Oliver Klaus

Oliver Klaus ist Fachanwalt für Medizin- und Versicherungsrecht sowie Fachanwalt für Sozialrecht. In dieser Konstellation verfügt er über eine Expertise in den Bereichen Berufsunfähigkeit und Medizinrecht, die nur sehr wenige Rechtsanwälte für sich in Anspruch nehmen können.

Mehr zur Vita
Direkt Kontakt zum Spezialisten.
Wir rufen Sie in den nächsten Minuten zurück!
Recht und Klarheit, das ist OK! Direkt anrufen: 06151 5997466