Existenz gesichert – Erfolgreiche Beantragung BU für LKW-Fahrer

Unser Mandant war selbständig als LKW-Fahrer tätig. Verschiedene Erkrankungen aus dem neurologischen und orthopädischen Bereich hinderten den Kläger jedoch an der Ausübung seiner geliebten Tätigkeit.

Er wandte sich daher hilfesuchend an OK-Rechtsanwälte, die auf die Begleitung von Antragsverfahren im Bereich der Berufsunfähigkeitsleistung spezialisiert ist. Rechtsanwalt Oliver Klaus kümmerte sich neben diesem Antragsverfahren zudem noch um die Erlangung eines Schwerbehinderungsgrades im Sozialrecht. Bei der Allianz Versicherung AG ist er mit einer entsprechenden Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer BU-Rente in Höhe von monatlich 1.400 € abgesichert. Das von uns erarbeitete über 20 Seiten lange Antragsformular sowie die Beantwortung weiterer Nachfragen im Rahmen einer verdeckten Antragsbegleitung haben zu einer Bewilligung der Leistungen geführt. Der Mandant hat schließlich eine rückwirkende Leistung bis 10/16 erhalten sowie eine laufende Rente. Für die verbleibenden 10 Jahre kann unser Mandant bis zu 168.000,00 € Berufsunfähigkeitsrente beziehen.

Kostenlose Erstauskunft:
Wir rufen Sie in den nächsten Minuten zurück
Jetzt direkt Klarheit bekommen
Recht und Klarheit, das ist OK! Direkt anrufen: 06151 5997466